Steckbrief der Teuto-Senne Route

 

Die BahnRadRoute Teuto-Senne führt an der Südseite des Teutoburger Waldes entlang: von der historischen Altstadt Osnabrücks führt die Route durch das schöne, abwechslungsreiche Osnabrücker Land. Weiter geht es durch das Ravensberger Land mit seinen herrlichen Alleen, heckengesäumten Wegen und Wasserschlössern und die ursprüngliche Natur der Senne mit blühender Heide und duftenden Kiefernwäldern. Einen eindrucksvollen Schlusspunkt setzen in der alten Kaiserstadt Paderborn der mächtige Dom und die Kaiserpfalz.

Anfangs- bzw. Endpunkt: Osnabrück - Paderborn

 

Länge der Route: 140 - 160 km

 

Schwierigkeitsgrad:

Bequeme Tour auf dem Abschnitt Paderborn, da die Senne sehr eben ist. Im nördlichen Bereich gibt es wenige Steigungen, die durch alternative Routenabschnitte umgangen werden können.

 

Beschilderung:

schwarzer Pfeil: Richtung Paderborn
roter Pfeil: Richtung Osnabrück

 

Routenverlauf:

Osnabrück - Hasbergen - Hagen - Georgsmarienhütte - Bad Iburg - Hilter a.T W - Bad Rothenfelde - Dissen a.T W - Versmold - Borgholzhausen - Halle (Westf.) - Steinhagen - Bielefeld - Schloß Holte-Stukenbrock - Verl - Hövelhof - Delbrück - Paderborn

 

Übersichtskarte der BahnRadRoute Teuto-Senne