Bassum

Stiftskirche Bassum

 

Bassum, 25 km südlich der Hansestadt Bremen, mit rd. 16.200 Einwohnern, ist eine lebendige Stadt im Grünen mit viel Geschichte, Kultur sowie großzügigen Sport-, und Freizeitanlagen. Die Entwicklung der Stadt steht in engem Zusammenhang mit dem Stift Bassum und den Grafen von Hoya. Der Heilige Ansgar, Erzbischof von Bremen und Hamburg, weihte im Jahr 858 das Kanonissenstift Birxinon, später Bassum. Es diente zur Ausbildung und Versorgung unverheirateter Frauen aus adeligen Familien. Das Stift ist seit 1541 evangelisch und wird bis heute von einer Äbtissin geführt. Das Wahrzeichen der Stadt ist die um 1200 erbaute Stiftskirche. Sie ist ein Denkmal spätromanischer Bauweise und eine der ältesten Backsteinkirchen in Norddeutschland. Eine weitere historische Sehenswürdigkeit ist das Freudenburg-Ensemble mit Hauptgebäude, Verlies, Heimatstube und Vorwerk.

 

 

Kontaktinformationen

 

Stadt Bassum
Alte Poststraße 14
27211 Bassum
Telefon: 04241 840
www.bassum.de
info@stadt.bassum.de




Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr 8 - 12.00 Uhr
Di, Do 8 - 18.00 Uhr
sowie außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung